Pflanzschulung

Frühjahrspflanzung -richtig pflanzen und schützen-

Ein Fachseminar für alle Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Für die Bestandsgründung oder zum Waldumbau ist es oftmals nötig, junge Waldbäume zu setzen. Das Pflanzen ist jedoch eine sehr sensible Angelegenheit. Denn die Pflanzung hat immer etwas mit Wurzeldeformation oder Wurzelschäden zu tun. Eine gewisse Schädigung kann der Baum ohne Probleme ausgleichen, andere Schäden hingegen sind irreparabel und nach Jahrzehnten noch sichtbar. Diese Schädigungen hängen mit Pflanzfehlern zusammen. Die Fehler wirken sich auf das Wuchsverhalten und auf die Stabilität des Baumes aus. Nur eine gesunde Wurzel fördert ein gesundes Wachstum.

Termin: 06.03.2018 - Raum Burgpreppach

Termin: 09.03.2018 - Raum Ebelsbach

Neben dem Fachvortrag über die richtige Auswahl der Pflanzen und Pflanzmethoden, darf auch gerne selbst ausprobiert werden. Bei der für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer kostenlosen Veranstaltung wird natürlich auch das leibliche Wohl nicht vergessen.

Falls Sie Lust auf das Seminar bekommen haben, können Sie als interessierte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer gerne teilnehmen. Anmeldungen und weitere Informationen erhalten Sie bei der FBG Haßberge w.V. unter: 09523-503380.